Oh oh, ob das mal gut geht. Ai WeiWei, der seit seiner Freilassung unter strengen Auflagen im Juni nach wie vor unter Hausarrest steht, hat im Newsweek Magazine einen bitteren Artikel voller Kritik an der chinesischen Führung veröffentlicht, in dem er andeutet, das Land verlassen zu wollen, was er bislang immer abgelehnt hatte. Meiner Meinung nach sollte er das tun. Besser im Exil leben und den chinesischen Diktatoren auf den Sack gehen, denn als Märtyrer für die Kunst und die gute Sache zu ster[...]

via Ai WeiWei launches harsh Criticism on China