Thomas Hummitzsch Wie Deutsche Welle TV in dem Filmbeitrag Rumänien - Die Erlöserkathedrale (DE, EN) berichtet, sind in Rumänien in den vergangenen 20 Jahren über 4.000 Kirchenhäuser mit staatlicher Hilfe entstanden. Nun entsteht in der Hauptstadt Bukarest zu Füßen von Ceauşescus berühmt-berüchtigten Palast des Volkes eine gigantische Kirche für 600 Millionen Euro - finanziert natürlich mit Staatsmitteln. Das 200 Millionen Euro teure Grundstück hat die rumänische Regierung ebenfalls spendiert. Weiterlesen

via Tausche Schulen gegen Kirche