Das Thema interessiert mich im Moment nicht so richtig, aber für’s Archiv, denn das wird noch wichtig (das reimt sich!): Die künftige Referatsleiterin der Urheberrechtsabteilung war jahrelang für die Musikindustrie tätig. Maria Martin-Prat wird ihren Posten in der europäischen Union Mitte April antreten. Ab dann wird sie für Themen wie das ACTA-Abkommen oder die IPRED2-Richtlinien verantwortlich sein. […] Im Rahmen ihrer früheren Arbeit sind von Seiten Martin-Prat bereits einschlägige Zitate gef[...]

via EU-Copyright-Chief war Lobbyist der Musikindustrie