Morgens um Fünf beim Pressesprecher der Piratenpartei in Bayern, auf der Suche nach einer undichte Stelle bei den Behörden. Da verstehen die bayerischen Polizeibeamten keinen Spass: Wie mittlerweile offiziell bekannt wurde, stürmten Beamte vor einer Woche, am Freitagmorgen um 5:45 Uhr die Privatwohnung des Pressesprechers der Piratenpartei Bayern, Ralph Hunderlach. Man drohte damit, “alle Zimmer des selbstständigen Computerexperten auszuräumen, wenn er seine Quellen nicht nenne.” Dem war die Ver[...]

via Rollkommando schützt Bayerntrojaner