Der Bundespräsidiert hat – wie von vielen gewünscht – nach Ansicht des ZDF im Sommerinterview (unvollständig) die Pläne von Bundesinnenminister Schäuble kritisiert. Aber wie hat er seine Kritik formuliert? Zum "Denkanstoß" von Schäuble, Personen, die der Staat als Terroristen einstuft, zielgerichtet zu liquidieren: "Persönliche Zweifel" habe er [Köhler] außerdem daran, dass etwa "die Tötung eines vermeintlichen Terroristen ohne Gerichtsurteil so von der leichten Hand" gemacht werden könne, sagt [...]

via Die "Kritik" des Bundespräsidenten an der Sicherheitsarchitektur