Ich bin schokiert. Ich habe heute zum ersten mal direkt von einem Hardwarehersteller Linuxsupport erhalten. Und es hat funktioniert.

Das hier vorliegende Tutorial zeigt schon relativ komplett, wie man oben genannten Kartenleser unter Feisty effektiv nutzen kann. Leider mochte jedoch das Installskript vom Hersteller meine Kernelversion nicht. Ich hätte jetzt erwartet das irgendein Subsystem aus dem Kernel geflogen/verändert worden ist und der Hersteller seinen Treiber nicht darauf anpassen mag - aber Fehlanzeige. Das Skript lässt sich relativ leicht durch anpassen des Kernelnamen (bzw. des Namen der jeweiligen Quelldateien) täuschen und funktioniert ansonsten wunderbar.